Gesprächstherapie

Sie sprechen, ich höre zu!

Es gibt keine Vorgaben oder Anweisungen seitens des Therapeuten, er belehrt und bewertet nicht, tröstet nicht und redet nicht über eigene Erfahrungen. Der Klient spricht über das, was er möchte, der Therapeut hört vor allem aufmerksam zu.