Hypnotherapie

Arbeit mit dem Unterbewusstsein
Bitte vergessen Sie als allererstes, alles was Sie schon im Fernsehen von Hypnose gesehen haben!
Ein Therapeut hat absolut kein Interesse, dass Sie seine Praxis als gackerndes Huhn verlassen und wenn Sie glauben, Sie sind Brithney Spears, ist mir und Ihnen auch nicht geholfen.
Die Arbeit mit dem Unterbewusstsein wird immer so verlaufen, dass Sie sich an alles erinnern können!
Vieleicht haben Sie jetzt Sorge, dass Sie im Zustand der Trance völlig willenlos sind.

Sie werden in der Trance nichts machen, was Ihren Werten und Ihrem Willen wiederspricht!

Wenn Sie es möchten, dann bringen Sie ruhig jemanden mit, der Ihnen gut tut und der dann im Anschluss auf Sie wartet.
Das Schöne an unserem Unterbewusstsein ist, dass es schon viel länger existiert als wir denken können, und dass es alles abspeichert, was an wichtigen oder besonderen Dingen in unserem Leben passiert ist.
Der Zustand in dem Sie sich in der Trance befinden, ist mit "angetrunken sein" zu vergleichen.
Und bevor es überhaupt zu einer Hypnose kommt, werden Sie selbstverständlich ausgiebig aufgeklärt. Und nur wenn Sie zustimmen, in Trance gehen zu wollen, werde ich Sie in Hypnose versetzen.
Der Unterschied zum EMDR ist, dass ich im EMDR im hier und jetzt arbeite, und in der Hypnose direkt mit Ihrem Unterbewusstsein.
Anwendung z.B. bei Ängsten und Phobien oder bei psychischen Traumen oder beim Coaching.

Neugierig geworden?
Dann machen Sie einen Termin bei mir und erleben Sie die besonderen Möglichkeiten der Veränderungsarbeit in Trance.